7 Gründe, warum Content-Marketing für Ihr Unternehmen wichtig sein kann

3 Februar 2022

Content Marketing ist kein neues Tool mehr für Marketer. Von Jahr zu Jahr werden Content-Marketing-Strategien und -Akzente jedoch verbessert und ergänzt, und manchmal ändern sie sich dramatisch.

von Kompass International

3 Februar 2022

Content Marketing ist kein neues Tool mehr für Marketer. Von Jahr zu Jahr werden Content-Marketing-Strategien und -Akzente jedoch verbessert und ergänzt, und manchmal ändern sie sich dramatisch.

Dies geschieht jetzt, wo sich die ganze Welt aktiv online bewegt. Es scheint, dass dies vor langer Zeit geschah, als sich das Internet entwickelte. Aber dem ist nicht so – es war die Pandemie, die ihre entscheidenden Anpassungen vorgenommen hat.

Im Jahr 2021 haben beispielsweise 43% der Vermarkter ihr Content-Marketing-Budget erhöht, und 66 % erwarten, dass es im Jahr 2022 erneut steigen wird. Laut dem neuesten CMI Content Marketing Report sind einige der wichtigsten Bereiche für Investitionen in Content Marketing für das kommende Jahr Video, digitale und Livesendungen, eigene Medieninhalte und bezahlte Medien.

Kommen wir noch einmal auf die Definition zurück. Wenn es beim traditionellen Marketing darum geht, der Welt zu SAGEN, wie gut Sie in dem sind, was Sie tun, dann geht es beim Content-Marketing darum, es zu ZEIGEN. Mit anderen Worten, Content Marketing ist keine Direktwerbung mit aggressiven Slogans „Kaufen Sie unser Produkt“. Content-Marketing ist eine Reihe von Marketingtechniken, die auf der Erstellung und / oder Verbreitung von Informationen basieren, die für den Verbraucher nützlich sind, um Vertrauen zu gewinnen und potenzielle Kunden anzuziehen.

Lassen Sie uns sehen, warum Content-Marketing nicht nur wichtig für Ihr Unternehmen, sondern lebenswichtig ist.

1. Inhalte, Autoren Inhalte!

Ständige Änderungen an Suchmaschinenalgorithmen (wie Google EAT, Page Experience und Core Web Vitals) und Anti-Spam-Initiativen legen die Messlatte für Texter und Vermarkter, die ihre Inhalte suchbar machen möchten, immer höher.

Dies erfordert mehr Zeit für die Recherche, Planung und Implementierung neuer verfasster Inhalte für Ihr Publikum. Sie müssen Teil der Welt Ihrer Kunden werden und sie in allen Bereichen Ihres Unternehmens mit attraktiven Informationen versorgen. Auf diese Weise können Sie Autoren Inhalte erstellen, die Loyalität Ihrer Kunden und das gesamte Markenimage erhöhen.

2. Hoch Investitionwirtschaftlichkeit (ROI)

Content Marketing ist seit langem effektiver als herkömmliche Marketinginstrumente. Content-Marketing zieht viel mehr Besucher und potenzielle Kunden auf die Website des Unternehmens, was den Traffic erhöht und dementsprechend den Konversion-Grad erhöht. So führt eine gründliche Content-Marketing-Strategie zur Gewinnung vieler Kunden.

Laut CMI-Forschung zieht Content-Marketing dreimal mehr Kunden an als herkömmliche Werbemethoden und kostet 62 % weniger.

Vergessen Sie dabei nicht die bezahlte Platzierung von Inhalten auf spezialisierten B2B-Portalen, die ebenfalls einen hohen ROI aufweisen. Somit erhöht das Booster-Paket die Wirksamkeit von Informationen, die ein Unternehmen über sich selbst platziert, um das 50-fache im Vergleich zur kostenlosen Platzierung.

3. SEO als zentraler Bestandteil des Content Marketings

Bisher sind Suchmaschinen der technische Grund für die Erstellung starker Inhalte, um Traffic auf die Website zu generieren. Auf diese Weise nutzen sie die veröffentlichten Informationen, um das Unternehmen mit dem nächsten Kunden zu verbinden.

Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Inhalte mit Keywords füllen müssen, wie Sie es in den frühen 2000er Jahren getan haben. Suchmaschinen arbeiten schon lange daran, relevante Informationen für eine bestimmte Suchanfrage aufzubereiten. Daher muss der Inhalt, wie oben erwähnt, von Experten und Autoren stammen.

Darüber hinaus sind bei einer durchdachten Strategie Backlinks auf Ihre Seite aus thematischen Ressourcen von großer Bedeutung. Beispielsweise kann ein Unternehmen in einem kostenpflichtigen Booster-Paket Informationen zu Produkten und Dienstleistungen (Text, Foto, Video, und so weiter) mit Links zu Detailinformationen auf seiner Website posten. Dementsprechend erhöht sich das Ranking der Seite für Suchmaschinen.

4. Käufer warten auf Ihre Inhalte

Fast 70 % der Internetnutzer lesen ständig über Marken, die sie interessieren. Darüber hinaus berichtet Hubspot, dass 79 % der Online-Käufer mindestens 50 % ihrer Zeit mit der Suche nach Produkten verbringen.

Benutzer erkunden nicht nur Unternehmensseiten. Die Suchergebnisse von Google und anderen Systemen enthalten in den Ergebnissen auch Links zu maßgeblichen Portalen. Darunter ist die bekannte internationale Website Kompass.com, die Informationen über Unternehmen aus 70 Ländern der Welt enthält. Je mehr Sie Informationen über Ihr Unternehmen auf diesem Portal veröffentlichen, desto maßgeblicher suchen Sie nach Ihren potenziellen Kunden.

5. Kundenvertrauen

Eines der wirkungsvollsten Werkzeuge, um das Vertrauen Ihrer Kunden aufzubauen, sind großartige Inhalte. Kunden lesen über Sie und Ihre Marke wird für sie lebendig. Dies stärkt dementsprechend Ihren geschäftlichen Ruf.

Auch hier gilt: Wenn Ihre Kunden Informationen über Sie nicht nur auf der Website Ihres Unternehmens, sondern auf verschiedenen thematischen Seiten sehen, steigt die Bedeutung Ihres Unternehmens in ihren Augen sofort. Beispielsweise studieren Kunden Unternehmensnachrichten auf dem internationalen Portal Kompass.com und sehen ständig Nachrichten über Ihre neuen Produkte oder Dienstleistungen. Ratet mal, wie sehr dies das Kundeninteresse an Ihrem Unternehmen steigern wird?

6. Marketing-Trichter, um neue Kunden zu gewinnen

Nehmen wir an, Ihre Kunden kennen Ihr Unternehmen noch nicht. Sie müssen einen Weg finden, um potenzielle Käufer zu identifizieren und die Phasen des Kaufprozesses zu verstehen, in denen sie sich befinden. All dies wird es ermöglichen, Strategien zu entwickeln, um Käufer noch näher an den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung heranzuführen.

Jetzt sind all diese Schritte verfügbar … wieder mit Hilfe von Content Marketing! Wie es funktioniert? In drei Stufen.

Stufe 1. An der Spitze des Trichters (TOFU) veröffentlichen Sie Informationen, die es dem Kunden ermöglichen zu verstehen, welche Lösung für seine Aufgabe am besten geeignet ist..

Stufe 2. In der Mitte des Trichters (MOFU) veröffentlichen Sie Inhalte mit Möglichkeiten zur Lösung von Kundenproblemen – damit diese ihre Anfragen eingrenzen und der endgültigen Kaufentscheidung näherkommen könne.

Stufe 3. Am Ende des Trichters (BOFU) brauchen Käufer nur einen kleinen Schubs in Form eines Sonderangebots, Rabatts oder einer Werbeaktion.

Haben Sie irgendwelche Fragen? Der Service Digital Marketing Campaigns von Internationales System Kompass hilft bei der Entwicklung dieser Strategie.

7. Ihren Kunden verstehen

Um Ihren idealen Kunden zu verstehen, müssen Sie etwas verschiedene Untersuchungen anstellen.

Studieren Sie zunächst die Analysen Ihrer Website: alle Daten über demografische Merkmale, Verkehrsquellen, Suchbegriffe, die auf Ihre Website gelangen, und so weiter. Google Analytics kann Ihnen dabei helfen. Als nächstes sollten Sie mit Ihrem Vertriebsteam sprechen. Sie kennen ihren typischen und idealen Kunden genau. Sie werden sicherlich wichtige Informationen erhalten, von denen Sie noch nicht einmal wussten!

Als dritten Schritt empfehlen wir, den Markt zu studieren. Verwenden Sie dazu die Tools des Kompass International Systems. Das leistungsstärkste davon ist EasyBusiness, mit dem Sie das Publikum nach mehr als 60 Kriterien segmentieren können.

Was kommt als nächstesSie haben ein Porträt eines fast idealen Kunden, oder vielleicht des idealsten. Sie beginnen bereits zu verstehen, an welchen Informationen der Kunde interessiert ist, was er teilt, was er häufiger ansieht. Ziehen Sie Schlüsse und experimentieren erneut.

Unsere Empfehlungen

  • Stärken Sie Ihre Beziehung mit großartigen Inhalten. Schließlich wissen Sie, dass der Aufbau einer Geschäftsbeziehung mit einem neuen Kunden 16-mal mehr kostet, als die Loyalität eines bestehenden Kunden aufrechtzuerhalten.
  • Erstellen Sie Inhalte, die Ihre Kunden zu schätzen wissen. Laut BIA Kelsey geben mehr als 60 % der KMUs zu, dass die Hälfte ihres Umsatzes von Stammkunden stammt.
  • Erhöhen Sie die Loyalität mit Inhalten. So machen Sie aus einem Kunden einen treuen Anhänger Ihres Unternehmens!

So wird ein durchdachtes Content-Marketing-System immer mehr neue Kunden anziehen und diese garantiert an Ihre Marke binden.

Comentarios

Keine Kommentare